Trockungssysteme - UVA Trocknung

Anwendungsbereich
Ein mobiler UV-Trockner ist eine unerlässliche Hilfe beim Härten von UV-Lackmaterial auf kleinen und mittelgroßen Flächen. Der IRT UVA-Trockner arbeitet mit UVA, beginnend mit einer Wellenlänge von 320 nm.

Härtebereich
Auf den nachfolgenden Härtebereichen beträgt die Mindest-UVA-Intensität 25 mW/cm².

Persönliche Schutzausrüstung
Der Benutzer von IRT UVA-Mobilgeräten muss alle unverhüllten Hautbereiche bedecken und eine UV-Schutzbrille aufsetzten.


UVA 1 und UVA 2
Die leicht manövrierfähigen mobilen IRT UVA-Trockner gibt es mit einer oder zwei Kassetten – UVA 1 und UVA 2.

Die Konstruktion in Verbindung mit einer Gasfeder sorgt für eine flexible und leichte Kassetteneinstellung. Jede Kassette verfügt über eine UV-Lampe und einen speziell konstruierten Reflektor für eine optimale Reflexion und eine hervorragende Verteilung auf den Härtebereich.
Die Aushärtezeit wird mit einem elektronischen Timer geregelt.
Bei einem Abstand von 55 cm beträgt der Härtebereich bei dem UVA 1 etwa 1,0 x 1,0 m.
Bei einem Abstand von 55 cm beträgt der Härtebereich bei dem UVA 2 etwa 1,7 x 1,0 m.


UVA1
Spannung 230 V; 1 Ph ~/PE
Frequenz 50 Hz
Leistung 1 kW UV-A
Gewicht ca. 55 kg
UVA2
Spannung 230 V; 1 Ph ~/PE
Frequenz 50 Hz
Leistung 2 kW UV-A
Gewicht ca. 60 kg


UVA-Kombi
Die Kombination des UVA-Kombi-Gerätes von Infrarot- und UV-Strahlen macht diesen mobilen Trockner einzigartig. Der mobile Trockner kann beim Aushärten/Trocknen von standardmäßigen 2K-Produkten, Spachtel- und Füllmasse sowie Deck- und Klarlack, Ablüften wasserlöslicher Basislacke, aushärten wasserlöslicher Klarlacke, Aushärten von UV-Spachtelmasse, -Füllmasse und -Klarlacken, sowohl von 1K- als auch von 2K UV-Material eingesetzt werden.
Der Infrarot-Bereich kann separat verwendet werden ebenso wie der UV-Strahler. Infrarot- und UV-Strahler können in Kombination verwendet werden. Es bestehen unzählige Möglichkeiten, den IR - UV-A in unterschiedlichen Kombinationen zu betreiben. Z.B 3 min. IR + 2 Min UV.
Bei einem Abstand von 55 cm beträgt der Härtebereich bei dem UVA-Kombi etwa 1,0 x 1,0 m.

Alle Trockner sind auch als Kassetteneinheiten für die IRT-Schienensysteme verfügbar.

   

UVA-Kombi
Spannung 400V 3 Ph ~/PE
Frequenz 50 Hz
Leistung IR 6 kW, UV-A 1 kW
Gewicht ca. 70 kg

HExtraNet
Passwort vergessen?
© 2017 CHC IT-Solutions | SOLVA